Top 8 Lebensmittel die deinen Stoffwechsel ankurbeln

Eingetragen bei: Allgemein, Ernährung | 0

Beim Essen Fett verbrennen? Klingt widersprüchlich, ist aber möglich! Unter Verwendung der folgenden Lebensmittel, kurbelst du nicht nur deinen Stoffwechsel sondern gleichzeitig deine natürliche Fettverbrennung an. Versuche diese Lebensmittel über einen längeren Zeitraum in deine tägliche Ernährung einzubauen und profitiere schon bald von den Ergebnissen…

Diese 8 Lebensmittel sind wahre „Fettkiller“!

 

Zimt

Zimt

Zimt enthält sekundäre Pflanzenstoffe, die in der Lage sind, den Blutzuckerspiegel zu senken – dadurch steigt die Fettverbrennung. Laut einer US-Studie sinkt der Blutzuckerspiegel dabei bei einer täglichen Einnahme von 1 Gramm (ca. 1 Teelöffel) um ganze 30 Prozent! Außerdem senkt Zimt den im Blut enthaltenen Fettwert. Idealerweise lässt sich Zimt für die Zubereitung von leichten Süßspeisen verwenden. In Frage kommen zum Beispiel: Quark, Obstsalate, Müsli,etc.

Chilli

Chilli

Die Substanz Capsaicin ist in Chili für die Schärfe verantwortlich. Es ist ein aus Pflanzen gewonnenes Alkaloid, das beim Menschen durch Wirkungen auf spezifische Rezeptoren einen Hitze- beziehungsweise Schärfereiz auf der Zunge auslöst. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Capsaicin die Thermogenese, die Wärmeproduktion im Körper, um bis zu 25 Prozent erhöhen kann. Diese Wärmeproduktion gleicht der Körper automatisch durch Schwitzen aus, wodurch eine Menge Energie verbraucht wird. Diese Reaktion macht Chilli zu einem wahrem Fettkiller!

Grün Tee

Grün Tee

Einer Schweizer Studie zufolge fördert grüner Tee die Verbrennung von vorhandenem Fettgewebe, indem er, ähnlich wie die Chilli, die Umwandlung von Nahrungsenergie in Körperwärme anregt. Zusätzlich sorgen Bitterstoffe (sogenannte Katechine) dafür, dass die Wärmeabgabe und die Fettoxidation im Körper gesteigert werden. So konnte bei einer Studie von Chantré und Lairon durch den Verzehr von grünem Tee nach zwölf Wochen Gewicht und Taille der Teilnehmer um fünf Prozent reduziert werden. Die Teeblätter besitzen außerdem einen hohen Koffeingehalt. Der aktiviert das sympathische Nervensystem und mobilisiert Speicherfett. Auch dadurch wird die Fettverdauung angekurbelt. Vor allem sagt man dem Grünen Tee auch nach, dass er das Hungergefühl drastisch senken soll.

Kaffee

Kaffee

Kaffee heizt dem Stoffwechsel so richtig ein. Verantwortlich dafür ist sein Inhaltsstoff Koffein, der außerdem in Cola, Kakao und Matetee enthalten ist und das zentrale Nervensystem stimuliert. Wissenschaftliche Studien können belegen, dass Koffein auch die Lipolyse, also die Fettverbrennung, steigert. Die Lipolyse sorgt dafür, dass sowohl Nahrungs- als auch Körperfett in seine Einzelbestandteile gespalten und für die Energieversorgung des Körpers herangezogen wird. Das Alkaloid Koffein steigert zudem die Wärmeproduktion sowie den Blutdruck des Körpers und kurbelt dadurch den Stoffwechsel an.

Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte

Bohnen und Hülsenfrüchte enthalten eine Vielzahl von nährstoffreichen Bestandteilen wie zum Beispiel Eiweiß, Ballaststoffe und Eisen. All diese Stoffe helfen dir dabei Fett zu verbrennen und deinen Stoffwechsel anzukurbeln. Durch die Aufspaltung der Proteine während der Verdauung benötigt der Körper eine Menge an Energie. Zudem erhöht die hohe Anzahl an Ballaststoffen deine natürliche Verdauung und somit deinen Stoffwechseln. Außerdem machen Hülsenfrüchte wie z.B. Bohnen lange satt und zügeln dadurch auf natürliche Weise dein Hungergefühl.

Wasser

Wasser

Achte darauf dass du vor allem an Tagen an denen du Sport machst mindestens 2,5 Liter Wasser täglich zu dir nimmst. Mit einem Flüssigkeitsmangel laufen die gesamten Stoffwechselprozesse nur noch sehr langsam ab – auch der Fettstoffwechsel! Außerdem erhöht sich Ihr Energieumsatz um bis zu 100 Kalorien, wenn du am Tag mindestens 2,5 Liter Wasser trinkst. Zusätzlich wird das Hungergefühl unterdrückt.

Grapefruit

Grapefruit

In der wirksamsten Form handelt es sich um ein Extrakt der unreifen Frucht. Dieses wird schon seit vielen Jahren in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) bei Verdauungsstörungen und Lebererkrankungen eingesetzt. Grapefruitextrakte unterstützen die Magen-Darm-Funktion und führen zu einer Verbesserung der Durchblutung, was wiederum bei der Gewichtsreduktion eine Rolle spielen kann. In Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass Grapefruit-Extrakte den größten Effekt bei einer Aufnahme nach dem Essen erzielt. Zusätzlich sind Grapefruits reich an Kalium, Kalzium und Vitamin C. Also ob pur oder mit Joghurt – rundum ein perfekter Nachtisch.

Harzer Käse

Harzer Käse

Harzer Käse ist ein Sauermilchkäse, der mit nur 0,5 Prozent Fett der fettärmste Käse überhaupt ist. Und Harzer Käse ist ein echter Kalorienkiller – nicht nur weil er pro 100 Gramm nur 113 Kilokalorien enthält. In Harzer Käse steckt auch besonders viel hochwertiges Protein, das die Muskeln erhält und sogar beim Muskelaufbau helfen kann. Eine reichliche Proteinaufnahme ist oftmals schwierig, da viele proteinreiche Lebensmittel relativ fettreich sind. Der Harzer Käse ist proteinreich und gleichzeitig fettarm. Diese Kombination eignet sich perfekt zum Muskelauf– und Fettabbau das sie viele wichtige Bausteine liefert und bei der Verdauung eine Menge Energie benötigt, wodurch der Stoffwechsel angekurbelt wird.

 

Hinterlasse einen Kommentar


*